Skiclub Rüschegg
 

GESCHICHTE

Die Gründung

Die Idee einen Skiclub in Rüschegg zu gründen, hatten die beiden Männer Fritz Binggeli, damaliger Pfadern-Wirt, und Fritz Marti, späterer Wirt in der Pfadern. An der ersten Orientierungsversammlung, welche am 18. Dezember 1936 im Sääli der Wirtschaft Pfadern stattfand, nahmen 25 junge Männer teil. Es wurde ein siebenköpfiger Ausschuss gewählt, dieser hatte die Aufgabe das Ziel, einen Skiclub zu gründen, weiter zu verfolgen und Statuten zu erstellen.

An der Gründungsversammlung am 27. Januar 1937 waren 21 Männer anwesend. Die Statuten wurden diskutiert und angenommen. Heftig diskutiert wurde über Art. 3 der Statuten, die Aufnahme des weiblichen Geschlechts. Es wurde einstimmig beschlossen, vorläufig keine Damen im Skiclub aufzunehmen. Erst im Jahre 1952 durften auch Frauen beitreten. Ausserdem wurde ein Gründungsbeitrag von Fr. 5.- und ein Jahresbeitrag von Fr. 1.50 pro Mitglied bestimmt.

Die Gründungsmitglieder waren:

Ammann Fritz, Stössen

Ammann Robert, Stössen

Bätscher Hans, Aeugsten

Bätscher Walter, Aeugsten

Binggeli Fritz, Pfadern

Bühlmann Adolf, Heubach

Feletti Gino, Heubach

Gilgen Emil, Heubach

Gasser Walter, Stössen

Krebs Rudolf, Aeugstershüttli

Marti Fritz, Pfadern

Nydegger Christian, Exen

Nydegger Reinhardt, Längenboden

Riesen Albrecht, Bundsacker

Riesen Fritz, Aeustenschürli

Riesen Karl, Gfell

Unternährer Jules, Heubach

Rothen Erwin, Heubach

Wenger Robert, Kalchenboden

Zahnd Ernst, Heubach

Zwahlen Johann, Aeugsten

Festschrift von 1987 zum 50 jährigen Jubiläum 

Festschrift zum Download
Festschrift 50Jahre SC-Rüschegg.pdf (40.62MB)
Festschrift zum Download
Festschrift 50Jahre SC-Rüschegg.pdf (40.62MB)


Die Präsidenten von 1937 bis heute

1937 – 1940 Binggeli Fritz, Pfadern und Hirschhorn

1941 Bätscher Hans, Aeugsten

1941 – 1946 Hug Ernst, Gambach

1946 – 1949 Marti Fritz, Pfadern

1950 Kohler Christian, Schälisacker

1950 – 1952 Flückiger Hans, Kalchenboden

1952 – 1957 Schumacher Willi, Gambach

1957 – 1959 Rohrbach Hans, Hirschhorn

1959 – 1969 Schmutz Christian, Gambach

1969 – 1973 Roggli Hans, Längenboden

1973 – 1976 Burri Hanspeter, Heubach

1976 – 1980 Zahnd Fritz, Schwarzenburg

1980 – 1986 Böhlen Niklaus, Riggisberg

1986 – 1997 Pauli Walter, Hirschhorn

1997 – 2000 Rohrbach Werner, Schwand

2000 – 2002 Gfeller Ueli, Bärenwart

2002 – 2004 Pauli Walter, Hirschhorn

2004 – 2016 Zbinden Pia, Mamishaus

2016 -  2018 Nydegger Marc

2018- David Zbinde, Schwendihalten


Chronik

1937 Gründungsversammlung

  1. Clubrennen
  2. Waldfest

1938 1. Freundschaftsskirennen mit SC Riffenmatt

1941 Eintritt in den schweizerischen Skiverband (SSV) und Verband bernischer Skiclubs (VBSC)

1945 Clubabzeichen mit Gemeindewappen

1948 Erstmals ein Bernermeister mit Hans Böhlen

1949 Durchführung 1. Lotto

Durchführung VBSC-Langlauf und Staffellauf

1950 Anschaffung von Club-Pullovern

1951 Hans Zwahlen wird zum 1. Ehrenmitglied ernannt

1952 Abänderung von Art. 3 in den Clubstatuten, Damen dürfen in den Club aufgenommen werden.

1955 Durchführung VBSC Staffellauf

1955 1. Durchführung Nachtslalom in Gambach

1957 Gründung der Jugend-Organisation (JO Rüschegg)

Jubiläumsrennen für die „Becher – Veteranen“

1962 Jubiläumsrennen „25 Jahre SC Rüschegg“

1963 Die 1. Trockensprungschanze der Schweiz wir durch den VBTS im Heubach gebaut

1966 Durchführung VBSC-Staffellauf

1970 Durchführung interregionales JO-Treffen nordisch

1970 Erstmals ein Schweizermeister mit Fritz Wenger (Junioren, Nordische Kombination)

1973 1. Durchführung „Rüschegger-Slalom“

1979 Durchführung nordische VBSC-Meisterschaften

1980 1. Olympia-Teilnehmer, Roland Burn (Biathlon) 1. Durchführung „Rüschegger Schülerrennen“

1982 Durchführung nordische JO-Meisterschaften VBSC

1983 1. Ausgabe Clubzeitung „Schiklübler“

1984 1. Durchführung der „Rüschegger Volksabfahrt“ (bis 1996)

1987 Einmaliges Seifenkistenrennen zum 50-Jahr Jubiläum

Jubiläumsfeier 50 Jahre Skiclub Rüschegg im Eywald

1993 1. JO-Lager Meiringen

2001 1. Skichilbi Barfestival im Mehrzweckgebäude Pfadern

2004 1. Langlaufunterricht für Kinder aus der Region unter der Leitung von Hansruedi Aebischer

2008 1. Stössiabfahrt (der „Neuzeit“)

2009 1. „Schwentitag“ bei den Skiliften Rüschegg-Eywald AG