Tätigkeiten der JO

Nach den Herbstferien ist der Winter schon zum Greifen nah, aber wir müssen uns noch bereit machen. Jeden Dienstag und Freitag wird in der Turnhalle Hirschhorn trainiert. Am Dienstag die Älteren und am Freitag die Jüngeren. Die Trainings basieren auf Spiel, Motivation, Kondition und Kraft und sollen unseren JOlern Freude und Bestätigung mitgeben. An einem Oktober-Wochenende findet ein Wanderlager in der näheren Region statt. Ein Lager mit feinem Essen, guten Leuten, Spielen und sportlichen Aktivitäten.


Langsam kommt der Winter immer näher, somit auch der Sponsorenlauf. Auf dem Holzerplatz fahren alle JOler mit dem Velo Runden, um das Geld der Club-Kasse zu erhöhen. Jeden Samstag trainieren alle JOler in unterschiedlichen Gruppen Kondition, mit Biken, Laufen und Geschicklichkeitsübungen. Sobald der Schnee in Reichweite ist, geht es ab auf die Piste, immer im Eywald zu trainieren wäre schön aber leider unmöglich, deswegen nutzen wir beste Bedingungen im nahgelegenen Oberland. Ein Teil des Leiterteams, unter der Leitung von Bruno Mitterer, erlebt so jeden Samstag wunderschöne Momente auf Skiern, bis hin zur Weihnachten. Nach Weihnachten folgt das erste richtige Highlight der Saison, das Meiringenlager.


Nach dem Silvester geht es los mit den Stangen-Trainings, jeweils am Samstag im Eywald, die uns bestens für die kommenden Rennen vorbereiten. Renntage sind meistens am Sonntag, das nächste Highlight der Saison, mit der ganzen Familien-Fan-Gemeinde einen wundervollen Tag verbringen und glücklich wieder Zuhause anzukommen. Zusätzlich gibt es Langlauftrainings für die JO jeden Mittwoch Nachmittag. Zusätzlich an vier Samstagen für die Kinder ab der 4. Klasse der ganzen Region, jeweils am Nachmittag, dass das morgendliche alpine Training nicht zu kurz kommt.


Im Februar folgt das Alpine-Clubrennen, einen Monat später das Nordische-Clubrennen, ein Erlebnis für alle. Der Winter endet mit dem Schlussevent auf der Engstligenalp, wo doch schon der eine oder andere Gesamtsieg, nach Rüschegg ging und mit einem neuen Ski belohnt wurde.


Das Saisonende feiern wir meistens mit einem Postenlauf und einem Abschluss-Bräteln im Mehrzweckgebäude Pfadern.


Den Sommer durch finden am Mittwoch Bike-Trainings statt. Gemeinsame Wanderungen, und das Laufen am GP von Bern überbrücken die schneelose Zeit. Sobald man im Eywald „Schwenten“ geht, kann man den Winter riechen und die Vorfreude steigen lassen.


Genaue Termine findet Ihr im Kalender der JO oder über das Infotelefon: 0792374665